Hepco-Becker News

Skoda Scala und Kamiq als G-Tec

Wer bei den Spritkosten sparen will, sollte auf Erdgas umsteigen. Skoda nimmt gleich zwei bivalente CNG-Modelle neu ins Programm.

Ab sofort bietet Skoda die Baureihen Scala und Kamiq zu Preisen ab 21.950 beziehungsweise 22.500 Euro mit Erdgasantrieb an. Beide Versionen mit der Zusatzbezeichnung G-Tec werden von einem Einliter-Dreizylinder mit 66 kW/90 PS und 160 Newtonmeter Drehmoment angetrieben. Neben drei CNG-Tanks für insgesamt 13,8 Kilogramm Erdgas ist auch ein neun Liter fassender Benzintank an Bord. Das bivalente Turboaggregat soll im reinen Erdgasbetrieb 410 und im Benzinbetrieb 220 Kilometer weit fahren.

Die NEFZ-Verbrauchswerte liegen jeweils zwischen 4,5 bis 4,6 Kilogramm CNG pro 100 Kilometer. Für L-Gas muss man an deutschen Tankstellen derzeit um 90 Cent pro Kilogramm zahlen, für das energiereichere H-Gas um 1,10 Euro. 100 allein mit Erdgas gefahrene Kilometer kosten also zwischen 4 und 5 Euro. Trotz der Unterbringung der Gastanks im Unterboden sorgen diese für kleinere Kofferräume. Im Scala schrumpft der Stauraum auf 339 bis 1.282 Liter, im Kamiq auf 278 bis 1.273 Liter.